Vorsicht Virus!

Unternehmensberatung BAFA Förderprogramme. Zuschuss für Freiberufler, Unternehmen, Ärzte.

Kein Tag ohne Viren im Posteingang - eine schon alltägliche Situation.

Dank guter Antivirenprogramme werden im Grunde genommen alle Schadprogramme schon im Vorfeld abgewehrt. Und wer den unzähligen Gewinn- oder Erbschafts-benachrichtigungen glaubt und den Link dieser Mails anklickt, ist, deutlich gesagt, mehr als einfälltig und würde bei richtiger Ansprache auch den Kölner Dom kaufen.

Zur Zeit sind Hackerangriffe auf Firmen in Westfalen zu beobachten. In manchen Fällen versteckt sich der Computervirus im Anhang einer Bewerbungsmail. Der angebliche Lebenslauf und andere Unterlagen liegen in einer angehängten ZIP Datei.
ZIP = Dateiformat, für verlustfrei komprimierte Daten, die kleiner als das Original sind und somit schneller übertragen werden können. ZIB von Zipper engl., Reißverschluss.
Öffnen und entpacken Sie diese ZIB Datei, infiziert sich Ihr Rechner mit der Schadsoftware. Im Falle der Bewerbungsmail wurden alle Daten verschlüsselt und ein Lösegeld für das Entschlüsseln gefordert.

In anderen Fällen waren im Text der Bewerbung Links zum angeblichen Lebenslauf und weiterer Bewerbungsunterlagen angegeben. Beim Anklicken werden Sie auf andere Internetseiten geleitet oder auf eine Dropbox und wenn Sie da z.B. auf die Datei "Lebenslauf" klicken, infiziert die Schadsoftware Ihre EDV.
Dropbox = Online Datenspeicherung. Viele Benutzer können auf Daten und Programme, die online gespeichert sind, zugreifen.
Wir empfehlen die EDV so einzurichten, dass:
  • prinzipiell nur berechtigte Personen Programme installieren können
  • die Antivirus- und andere Schutzprogramme immer aktuell sind
  • alle Benutzer von PCs über Schadsoftware regelmäßig informiert werden
  • regelmäßige Backups gefahren werden

Wenn Sie verdächtige Mail erhalten haben können Sie folgendes versuchen:
  • führen Sie den Mauszeiger auf die angehängte Datei und ein Popup öffnet sich und zeigt die offizielle Dateiendung. Z.B. heißt der Anhang "Lebenslauf.zip" Mauszeiger auf den Anhang und schon könnte da diese Datei plötzlich "dxde1234.exe" heißen. exe ist eine ausführbares Programm. Anklicken heißt "installieren" = ab in die Tonne.
  • Antworten Sie dem "Bewerber"  und fordern  PDF Dateien an. Kommt die Mail als unzustellbar zurück, war es ein Angriff auf Sie.


Bei dem in Bewerbungsschreiben gefundenen Virus soll es sich um "Cerber" handeln.

WhatsApp an Institut für Mittelstandsförderung - VM Unternehmensberatung - Dipl. Ök. Volker Maiwald schreiben
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok